Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

C5H11N2O2P

unregistriert

1

Sonntag, 13. Februar 2011, 18:39

P.pederseni mit "Blase/Pickel"

Servus

Habe bei meiner P. pederseni das hier entdeckt:

Hat jemand ne Idee was das sein kann? Hab sie vorsichtshalber in Quarantäne gesteckt...

Grüße
Stefan

Aristocat

unregistriert

2

Sonntag, 13. Februar 2011, 22:38

Hi!
Sieht fast wie eine kleine Zyste aus. Wann hast Du das entdeckt?

C5H11N2O2P

unregistriert

3

Sonntag, 13. Februar 2011, 22:45

Hey Andrea

Ist mir gestern aufgefallen als sie abends rauskam. Hab das Tier erst 14 Tage, ist mir Anfangs nicht aufgefallen - entweder hab ichs übersehen (da ihre Dose völlig eingesponnen war hab ich sie nicht komplett gesehen) oder sie hat es erst in der Zeit bekommen.

Grüße Stefan

4

Sonntag, 13. Februar 2011, 22:54

Hi,

sieht in der Tat wie ein Pickel aus , steht das weiße ab oder nur das schwarze ? Nebenbei bemerkt finde ich das Tier etwas dünn . . . ist sie frisch gehäutet vllt ?

GruSven
" Loki ist schmuck und schön von Gestalt,
aber bös von Gemüt und sehr unbeständig.
Er übertrifft alle andern in Schlauheit und in jeder Art von Betrug " (؛ ɟoop ʇsı ʇssǝıl sɐp ɹǝʍ

5

Sonntag, 13. Februar 2011, 23:05

Sieht für mich evtl. nach nem adulten Männchen aus.
Thomas

C5H11N2O2P

unregistriert

6

Sonntag, 13. Februar 2011, 23:15

Hey

@ Sven: Das weisse steht ab. Gehäutet hat sie sich bei mir nicht, und in der Dose waren nur noch ausgelutschte fetzen der älteren häute drin.
Aber sie hat vorhin erst mal ne Grille verputzt, nun schaut sie net mehr ganz soo Mager aus

@Thomas : Hm, sichtbare Bulben hat sie nicht

Grüße
Stefan

7

Sonntag, 13. Februar 2011, 23:33

Mach mal bitte ein Foto des kompletten Tieres.
Thomas

C5H11N2O2P

unregistriert

8

Montag, 14. Februar 2011, 13:14

Moin Moin
So, hier ein Bild des kompletten Tieres.


KL des Tieres ca 3-4 cm

Grüße
Stefan

9

Montag, 14. Februar 2011, 13:54

Ok, ist natürlich kein adultes Männchen.

Poe.miranda

unregistriert

10

Montag, 14. Februar 2011, 15:47

Hallo,

sieht ein bisschen aus wie eine kleine Verletzung (oder ein Häutungsfehler?). Eins meiner Tiere hat sowas vor dem Augenhügel, das ist auch so eine helle Stelle mit einem dunklen Punkt in der Mitte, ich mache nachher mal ein Foto.

LG
Anne

Zerbium

unregistriert

11

Montag, 14. Februar 2011, 16:27

Tipe auch eher auf Verletzung, wenn es bei der nächsten Häutung größer wird oder gar schon vorher, sieht es wieder ganz anders aus.

Hoffe auf baldige Genesung :thumbsup:

12

Montag, 14. Februar 2011, 16:35

Ahoi!

Ich würde da erst mal gar nix machen und die Stelle nur beobachten, wenn Du Glück hast ist das mit der nä Häutung weg, wenn nicht (oder wenns grösser wird) sag nochmal Bescheid.

Viele Grüsse!

Steffi

fraxinus

presidenta

  • »fraxinus« ist weiblich

Beiträge: 1 729

Wohnort: *WhiteRockCity* Sachsen- Anhalt

  • Nachricht senden

13

Montag, 14. Februar 2011, 16:44

Hallo!


Ich hab eine adulte A.braunshauseni. Die hat(te) genau das selbe an der gleichen Stelle (etwa vor 3 Jahren). Es ist von Häutung zu Häutung weniger geworden und nun ganz weg bis auf eine minimale, haarlose Stelle.

Ich würde, wie Steffi auch schon sagte, nichts unternehmen und es einfach weiter beobachten.




LG
KATRiN

C5H11N2O2P

unregistriert

14

Montag, 14. Februar 2011, 17:01

Hey ho

Vielen Dank für die Antworten :hi: - beruhigt mich n bissl
Dann werd ich die Quarantäne erst mal aufheben, abwarten :kaffee: und beobachten.

Ich halte euch auf dem laufenden

Viele Grüße
Stefan

C5H11N2O2P

unregistriert

15

Mittwoch, 27. April 2011, 12:45

Moin @ all

Die Spinne hat sich nun erfolgreich gehäutet. Es ist kaum noch was von der "Anomalie" zu sehen, lediglich ein kleiner dunkler Punkt.
Versuche bei Gelegenheit ein Foto zu machen, bisher ist sie zu schnell für mich ^^

Viele Grüße
Stefan

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Azrael

Onkel_ornata

unregistriert

16

Sonntag, 12. August 2012, 15:09

Hallo Liebe Foren Gemeinde!
Ich buddel mal diesen alten Thread aus, da es Perfekt zu dem Thema passt,ich möchte das Board nicht voll "Spinnen" und unzählige neue Threads erstellen, die es sowieso schon gibt.
Nun mal zu meinem Problem..
Ich habe vor ca 4 Tagen bei meiner P.rufilata eine Kleine Stelle am Abdomen entdeckt(Häutung ca 1Woche her)
Mich würde interessieren ob es nun ein Häutungsfehler ist, oder ob die "kleine" wirklich krank ist...
Bis dato verhält sie sich recht normal, macht keine anstallten das es ihr schlecht geht,hat zwar noch nicht gefressen, was aber meiner Meinung nach normal ist, da die Häutung ja noch nicht lange zurück liegt!Sie ist Top Fit und durchstreift das Terrarium...
Paar kleine Infos zur Haltung
Terrarium= 30x30x40
Temp.: 24 C°
Lf= 65-70%
Wäre für eure Hilfe wirklich Dankbar..
Ich hoffe man kann es anhand des Bildes erkennen!
Lieben Dank für eure Hilfe!