Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: . Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

slaughtercult

unregistriert

21

Freitag, 14. Januar 2011, 17:38

Die Teilefertigung

Soeben hab ich das letzte Teil fertig bekommen :thumbsup:
Ich werde heute einfach mal die Bilder wirken lassen falls Fragen auftauchen sollten, fragt einfach.


Es geht los mit abkleben:





Danach wird fleißig gepinselt:





und nach dem Trocknen wird alles wieder ausgepackt:



Das komplette Teil sieht nun so aus:



Jetzt kommen die Profile dran:



Dann wird noch der Deckel gefertigt:





und die Bodenbretter nicht zu vergessen:



Morgen wirds dann aufgebaut ich bin selbst ganz gespannt :)

Gruß

janet

Moderator

  • »janet« ist weiblich

Beiträge: 575

Wohnort: Forchheim, Oberfranken

  • Nachricht senden

22

Freitag, 14. Januar 2011, 17:45

Sehr sehr schöne Schrauben !!!!!!

:mrgreen:
Grüssle
janet


" Alles, was ich jetzt wollte, war nach Afrika zurückzukommen.
Ich hatte es noch nicht einmal verlassen, aber wenn ich nachts aufwachte, lag ich lauschend da, bereits voller Heimweh danach."

Ernest Hemingway

slaughtercult

unregistriert

23

Samstag, 15. Januar 2011, 12:54

Der Aufbau

Wie gestern angekündigt, es ist soweit. Also erstmal das alte Regal ausräumen und abbauen (davon hab ich grad keine Bilder :wasntme: ).

Dann die Seitenteile und den Deckel zusammenbasteln und hinstellen:



dann die vorbereiteten Sicherungswinkel befestigen:





Die Bodenbretter einlegen, nun siehts schon aus wie ein Regal:



und alles wieder einräumen:



Zusammenfassend kann ich sagen, das sich die Aktion bisher gelohnt hat. Der finanzielle Aufwand bis zu diesem Punkt beläuft sich auf ca. 120 €, der teuerste Posten waren die Profile mit insgesamt 60 € fürs Material (Aluminium, in Stahl wäre das billiger gegangen).

Als nächste Schritte kommen dann die Blenden, die Elektrik und die Beleuchtung (und weil ich den Platz jetzt hab noch ein oder zwei Spinnchen :whistling: ), ich halte euch auf dem Laufenden.

Gruß

Aristocat

unregistriert

24

Sonntag, 16. Januar 2011, 17:30

Hi!
Sieht spitze aus!!! :thumbsup:

slaughtercult

unregistriert

25

Mittwoch, 2. März 2011, 18:33

So, vorhin knappe 200 € im Baumarkt meines Vertrauens gelassen, am Wochenende gehts weiter mit Elektrik und Beleuchtung :)

Gruß

Spinnendaddy

unregistriert

26

Donnerstag, 3. März 2011, 16:55

hallo,

ich hätte da auch mal ne ganz dämliche frage.warum genau hast du schwarze dreiecke an die seitenteile gepinselt?aus optischen gründen oder erfüllen die auch einen zweck?


gruß rob.

slaughtercult

unregistriert

27

Donnerstag, 3. März 2011, 17:10

Huhu,

Das ist ein Kompromis zwischen der Reflexion des Holzes und dem optischen Abschluß.
Ganz schwarz hätte viel Licht geschluckt und nur Holz hat mir nicht gefallen, alsodie Dreiecke passend zur ansteigenden Erde im Becken.

Gruß

Spinnendaddy

unregistriert

28

Freitag, 4. März 2011, 19:50

hi,

ok das mit den reflexionen und der ansteigenden erde ergibt natürlich sinn.auf jedenfall siehts gut aus.


gruß rob.

slaughtercult

unregistriert

29

Samstag, 5. März 2011, 17:15

Technik - Teil 1

Und los gehts mit der Elektrik.

Da mir grad ein Bohrer in der richtigen Größe fehlt, hab ich erstmal nur den Verteilerkasten gesetzt.

Hier ist mein Technik- und Aufzuchtfeld zu sehen:


Und hier der offene Verteiler:


Wegen dem fehlenden Bohrer kann ich leider noch keine Kabel ziehen, das 5-adrige will einfach nicht durch ein 8mm Loch :mrgreen:

Montag wird dann wieder eingekauft, dann gehts weiter.

Gruß

Freezingsun

unregistriert

30

Sonntag, 5. Februar 2012, 00:29

Hi,

wow davon träume ich auch irgendwann, mal nen eigenes großes Regalsystem zu planen und aufzubauen. Echt wunderschön! Man sieht, dass du handwerklich begabt bist und auch der Verteilerkasten erfordert bestimmt schon einige elektrotechnische Grundkenntnisse. Hast bestimmt schon länger geplant nehme ich an?

Schönes Design und sieht sehr wertig aus und das mit der Wandbestigung ist auch ne super Sache. Mein Flurregal hatte ich auch schon gestützt, weil ich Angst hatte, dass es durchbricht ^^

Wenn du noch weitere Bilder postest wäre das cool.

Viele Grüße
Dirk

31

Sonntag, 5. Februar 2012, 01:40

Aber ma ne kleine Frage zwischendurch:
Wozu brauch man eine Beleuchtung (außer wenn man seine Terrarien im Keller stehen hat bzw. abgesehen von den ganz wenigen Arten die es heiß mögen wie P.metallica)?

Spinnendaddy

unregistriert

32

Sonntag, 5. Februar 2012, 01:56

es ist durchaus möglich das es leute gibt die auch einigermaßen schick eingerichtet terrarien zuhause haben und auch am tag sich das gerne angucken.das es nicht nötig ist wissen die meisten und machen trotzdem licht über die terrarien.
wenn man nur plastikdosen hat isses natürlich weniger wichtig um gucken zu können.